Drei beliebte Urlaubsorte: Rügen, Schweden und Santorin

prora-naturstrand
Rügen Prora Naturstrand

Endlich ist es wieder so weit, der Urlaub darf geplant werden. Die Vorfreude steigt und das ist doch mit das Schönste am Urlaub. Doch wohin soll es dieses Jahr gehen? Bei den ganzen sehenswerten und paradiesischen Orten auf der Welt haben wir die Qual der Wahl. Hier sind schon mal drei tolle Vorschläge für den nächsten Urlaub.


Insel Rügen in Deutschland (Mecklenburg-Vorpommern)

Wer seinen Urlaub plant, muss nicht automatisch im Ausland buchen. Auch in Deutschland gibt es tolle Urlaubsregionen, ganz vorn dabei ist die Insel Rügen an der Ostsee. Dass hier jährlich unzählige Menschen hinströmen, spricht für die Insel. Das ist auch nicht verwunderlich, denn hier kommt jeder auf seine Kosten. Wer einen erholsamen Strandurlaub plant, kann sich an der rauen See mit ihren wunderschönen Sandstränden niederlassen.
Ist es einem lieber nach interessanten Städtetrips zumute, sind hier Sassnitz, Binz oder Sellin ganz vorn dabei. Auch Naturfreunde kommen auf ihre Kosten, denn auf Rügen gibt es wirklich schöne grüne Ecken, kleine Berge, wiesige Hügel, Nehrungen und Schilfgürtel. Ein Ausflug wert ist in jedem Fall auch die Kreideküste, mit dem bekannten Königsstuhl, welcher das Wahrzeichen der Insel ist.

Schweden – skandinavisches Land in Europa

Wer im Urlaub vor allem Abschalten, Entspannen und sich so richtig erholen möchte, ist in Schweden genau richtig. Das Land ist von einer wunderschönen Landschaft geprägt, doch auch viele tolle Inseln, sehenswerte Städte und natürlich die einmaligen Polarlichter sprechen für Schweden. Reisende lassen sich genau von diesen Highlights immer wieder aufs Neue in den Bann ziehen.
Hier gibt es noch viel Natur, die vom Menschen unberührt ist. Das heißt: Dichte Wälder, glasklare Seen und Schären (kleine felsige Inseln, die durch Eiszeiten entstanden sind). Die beliebteste und am meisten bereiste Stadt Schwedens ist Stockholm. Göteborg ist definitiv auch eine Reise wert. Die Überfahrt der Fähre Deutschland Schweden dauert circa neun Stunden, das ist der bequemste Weg für einen längeren Urlaub.

Stockholm Schweden, Quelle: Pixabay
Stockholm in Schweden, Quelle: Pixabay

Santorin – Insel der Kykladen im Ägäischen Meer

Santorin, im griechischen Santorini ist eine absolute Bilderbuchinsel in Griechenland. Besonders auffällig und unbeschreiblich schön sind die weiß-blauen kubischen Häuser im kykladischen Stil. Diese erlangt man mit unzählig vielen kleinen Treppen, die niedlichen Höfe und Terrassen machen das Bild komplett. Die griechischen Häuser sind den Hang hinauf gebaut und überblicken gemeinsam mit der Sonne das blaue Meer. Sitzt man dann noch gemütlich bei Oliven und Wein auf dem Hang und beobachtet den atemberaubenden Sonnenuntergang, könnte das Urlaubsfeeling nicht intensiver sein.
Am Tag kann man sich auf die Socken machen und einiges entdecken, zum Beispiel die Ausgrabungen in Alt-Theka und Akrotiri erforschen, zwischen den Städten spazieren oder eines der interessanten Museen besuchen. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Mineralien- und Fossilienmuseum in Perisa für Archäologie-Fans? Oder dem Ausstellungs- und Kulturzentrum „Santozeum‟ in Fira für Kulturinteressierte?

Santorin in Griechenland, Quelle: Pixabay
Santorin in Griechenland, Quelle: Pixabay