Die schönsten Fotoobjektive in Sellin

Bäderarchitektur Wilhelmstrasse
Bäderarchitektur Wilhelmstrasse

Sellin auf Rügen gehört wohl zu den beliebtesten Ausflugszielen und überzeug mit einer wahren Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Wer hier Urlaub macht, der kann sich die schönsten Fotomotive aussuchen. Dennoch ist es gut, sich vorab über die Sehenswürdigkeiten zu informieren und zu entscheiden, welche Bilder später den Bilderrahmen zieren sollen.

Die Seebrücke als echtes Highlight

Wer hier vor Ort ist, der muss natürlich die Seebrücke von Sellin besuchen. Ein Spaziergang auf die Wilhelmstraße führt direkt zu dem traumhaften Gebäude, das in der Dunkelheit leuchtet und die Umgebung in ein warmes Licht taucht. Um die Seebrücke aber zu erreichen, muss man fast 90 Stufen laufen und die sogenannte Engelsleiter hinter sich lassen. Mit viel Glück gibt es eine hervorragende Sicht und diese reicht bis hin zu Mukran und Sassnitz.

Tipp: Mit gezücktem Fotoapparat direkt in die Tauchgondel – wer keine Angst in engen Räumen hat, der wird bei diesem Ausflug ganz sicher spannende Motive finden.

tauchgondel
tauchgondel

Die besondere Architektur von Sellin

Generell ist die Insel Rügen bekannt für die traumhaften Häuser, die hier zu finden sind. Sellin wurde besonders reich beschenkt und bis heute ist die Bäderarchitektur noch zu großen Teilen erhalten geblieben. Die Wilhelmstraße wird geprägt von weißen Villen in einem gepflegten Zustand. Mit viel Glück kann man sich sogar ein Zimmer in einer der Unterkünfte hier direkt in erster Reihe sichern.

Auf dem Weg nach Baabe die Architektur erkunden

Es ist immer lohnenswert, sich von Sellin auf in die Umgebung zu machen, denn hier wartet viel unberührte Natur und jede Menge toller Fotomotive. So führt beispielsweise der Weg nach Baabe direkt an der Steilküste lang. Es handelt sich um einen sogenannten Hochufer-Weg, von dem aus sich eine besondere Aussicht eröffnet.

Übrigens: Auch der Weg nach Binz ist ein Hochuferwanderweg und führt durch die Natur. Bei beiden Wegen sollten sich feste Schuhe angezogen werden, damit eine optimale Sicherheit geboten wird. Wer sich die Zeit nimmt und viele Stopps einplant, findet im Wald und mit Blick auf das Meer beeindruckende Fotomotive.

Welches Bild am Ende im Rahmen als Dekoration dient, ist dann ganz sicher keine einfache Entscheidung für den Urlauber.