Das Meer mit allen Sinnen erleben

Kreidefelsen Rügen
Kreidefelsen Rügen

Wer in seinem Urlaub etwas Besonderes erleben möchte, bucht seine Ferien auf Rügen und widmet diese spannende Zeit dem Meer. Am, im und auf dem Wasser warten viele interessante Abenteuer. Vor allem für Menschen aus dem Süden und aus der Mitte Deutschlands ist so ein maritimer Urlaub eine tolle Abwechslung. Die Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern bietet sich für ein solches Abenteuer geradezu an.

Ideen für Aktivurlauber

Zu den absoluten Highlights im Ostseeurlaub auf Rügen gehört natürlich das Baden im Meer. An vielen Stellen ist das Wasser kristallklar. Es macht Spaß, sich in die kühlen Fluten zu werfen, zu schwimmen, zu tauchen oder sich einfach nur von den Wellen treiben zu lassen. Ein nicht alltägliches Abenteuer und ein Muss im Ostseeurlaub ist die Teilnahme an einer Schifffahrt. Im Hafen von Sassnitz starten regelmäßig Ausflugsschiffe zu den weltberühmten weißen Kreidefelsen. Noch spannender ist ein Segeltörn. Beim Segeln Rügen vom Meer aus zu erkunden, ist ein unvergessliches Erlebnis. Auf Rügen gibt es die Möglichkeit, eine Yacht oder ein Segelschiff zu chartern und damit ins Blaue hinauszufahren. Das Schöne an einem solchen Charterausflug ist die individuelle Planbarkeit. Man wählt die Route selbst aus und ist nur mit den Menschen unterwegs, die man mag. Es stehen je nach Personenzahl Yachten und Segelschiffe in den unterschiedlichsten Größen und mit verschiedenen Ausrüstungen zur Verfügung. Ein mehrstündiger Segeltörn lässt sich ebenso verwirklichen wie ein Wochenende oder auch mehrere Tage auf dem Meer. Es gibt Yachten mit gemütlich eingerichteten Kabinen und sanitären Anlagen. Auch eine Kajüte zählt meistens zur Grundausstattung. Vom Deck aus gibt es viel zu sehen, zum Beispiel Fische und Seevögel. Spannend ist aber auch ein Ausflug in die Unterwasserwelt. Im Seebad Sellin lädt eine Tauchgondel zu einer Reise unter die Wasseroberfläche ein.

Entspannen an salzhaltiger Luft

Nicht nur der Aufenthalt auf dem Meer tut gut. Schon allein die Luftveränderung beeinflusst die Stimmung und die Gesundheit positiv. An der Küste weht oft eine leichte Brise. Die salzhaltige und reine Luft ist für die Bronchien eine Wohltat und vielen Allergikern geht es auf Rügen viel besser. Schon ein Strandspaziergang flutet den Körper mit frischer Energie. Vor allem in den Seebädern wie Sellin, Binz und Baabe laden bunte Strandkörbe zum Entspannen ein. Auf Rügen wartet auf den Urlauber ohnehin die pure Wellness. In den meisten Seebädern gibt es attraktive Kurzentren mit der Möglichkeit zur Teilnahme an einer Thalasso-Therapie. Bei der Behandlung kommen Meerwasser, Meersalz, Meerschlamm und Algen zum Einsatz. Das zur Anwendung benötigte Wasser stammt direkt aus dem Meer und wird anschließend erwärmt. Vor allem auf die Haut hat das Meerwasser einen positiven Einfluss. Bei einem Bad im warmen Meerwasser nimmt die Haut die hochwertigen Substanzen besonders gut auf. Es ist ein wunderschönes Gefühl, im angenehm temperierten Nass zu schweben. Außerdem berichten viele Menschen von einer Linderung ihrer Symptome, zum Beispiel bei Schlaflosigkeit, Nervosität und Abgeschlagenheit. Die Trinkkur wirkt sich positiv auf die Verdauung aus. Sie vitalisiert, remineralisiert, entgiftet und reinigt.

Fazit: Wenn schon, denn schon! Wer einen Urlaub am Meer bucht, sollte das maritime Flair mit allen Sinnen genießen – und zwar am, im und auf dem Wasser.