gut-grubnow-auszeit
Campingurlaub in Deutschland:

Campingurlaub in Deutschland:

Unsere Heimat hat viel zu bieten

Camping Zelte
Camping Zelte

Camping ist in den vergangenen Jahren stetig beliebter geworden. Der Trend zum Urlaub mitten in der Natur scheint sich durch die Pandemie noch verstärkt zu haben. Beinahe jedes Jahr werden mehr Wohnmobile und Wohnwagen zugelassen als im Jahr zuvor. Kein Wunder: Kaum eine andere Form des Reisens bietet einen derart auffallenden Kontrast zum Alltag wie das Camping. Während dort der Tag durch den Beruf stets der gleichen Struktur folgt, muss sich beim Campingurlaub niemand an feste Vorgaben, etwa für die Hauptmahlzeiten halten – anders als in einem Hotel.

Die beim Camping gegebene Flexibilität ist enorm, und viele Urlauber sind davon überrascht und begeistert, wie gut es tut, dem Alltagstrott einmal ganz zu entkommen. Das Stichwort ist hier die Entschleunigung, die oft besprochen, viel zu selten aber auch erlebt wird. Eine Übernachtung direkt am Meer, in einem Wald oder am See bedeutet einfach Erholung pur und bietet die Möglichkeit, richtig abzuschalten. Auch in unserer Heimat ist die Auswahl an Campingplätzen dabei riesig, und Ucamping.com macht es möglich, genau den für Sie passenden Platz zu finden.

In Deutschland campen – was sind die Vorteile?

Viele Campingplätze Deutschland sind äußerst reizvoll gelegen. Egal, ob es Sie in den Süden zu den Alpen zieht oder in den Norden an die Ost- und Nordsee: Die Möglichkeiten für Campingurlaub sind auch in Deutschland äußerst vielfältig. Als Campingurlauber profitieren Sie dabei nicht nur von kürzeren Fahrzeiten zu Ihrem Ziel, was auch niedrigere Ausgaben für Benzin bedeutet. Nein, sie tun auch für die Umwelt etwas Gutes, denn der CO2-Abdruck eines Campingtouristen ist erheblich niedriger als der eines Flugpassagiers. Das gilt insbesondere dann, wenn Sie gemeinsam mit Ihrer Familie reisen und der Weg nicht allzu weit ist.

Camping in Deutschland: Perfekt für Familien

Apropos Familie: Gerade Kinder können bei längeren Fahrzeiten bekanntlich unruhig werden, und so ersparen Sie sich und Ihrem Partner möglicherweise einigen Stress, wenn Sie einen Campingurlaub in Deutschland planen. Allgemein sind Campingplätze äußerst familienfreundliche Orte. Kinder knüpfen hier schnell neue Bekanntschaften und lernen dabei, selbstständiger zu werden. Sie können sich frei bewegen und herumtollen, bleiben dabei aber in der geschützten Umgebung des Campingplatzes. Auch die anderen Urlauber sind hier meist tolerant, wenn es mal etwas lauter werden sollte – auch das sieht in vielen Hotels leider anders aus.

Den richtigen Campingplatz finden

Gerade deshalb, da die Auswahl so groß ist, ist es auf einen Blick gar nicht leicht, den richtigen Campingplatz für die eigenen Ansprüche zu finden. Hier kann Ucamping.com weiterhelfen, da die Seite zahlreiche Filtermöglichkeiten bietet, um genau Ihren Wünschen gerecht zu werden. Reizvolle Campingplätze in Deutschland gibt es viele: Im Süden locken die Alpen und bekannte Seen wie der Bodensee und der Chiemsee. Im Norden zieht es viele an die Ost- und Nordsee, denn hier gibt es die Möglichkeit, direkt am Meer zu übernachten. Aber auch andere, eher unbekannte Ziele haben ihren Charme, denn diese sind oft besonders ruhig und gut für Erholungsuchende geeignet.
Ganz egal, wohin es sie zieht: Mit einem Campingurlaub in Deutschland machen Sie nichts falsch. Probieren Sie es einfach einmal aus. Vielleicht wird es Ihnen wie vielen anderen Campingurlaubern gehen, die längst ihren “eigenen” Campingplatz gefunden haben, den sie jedes Jahr aufs Neue besuchen. Denn kaum etwas ist so schön, wie ganz ohne Vorgaben direkt in der Natur aufzuwachen und den ganzen Tag für sich zu haben.

Wohnwagen auf dem Campingplatz
Wohnwagen auf dem Campingplatz

Kommentare sind geschlossen.