gut-grubnow-auszeit
Rügen im Winter ganz neu erleben

Rügen im Winter ganz neu erleben

Wasserratten und Sonnenanbeter sind an den Stränden Rügens unter sich. Im Sommer kann es schon mal eng werden auf Deutschlands größter Insel. Wer im Winter auf die Insel kommt, setzt andere Prioritäten und nähert sich mit dicker Jacke und Pudelmütze dem wahren Gesicht der Insel. Winter auf Rügen heißt, die Einsamkeit entdecken, wenn sich das Knistern des Kaminholzes mit dem Rauschen des Meeres verbindet und man nach langen Spaziergängen am Strand bei einem heißen Tee zusammenkommt. Rügen im Winter ist eine neue Erfahrung, welche bleibende Eindrücke hinterlässt.

Aktive Erholung beim Winterurlaub auf Rügen

Der Strand bietet ein ungewohntes Bild und erscheint viel weiter, wenn die Strandkörbe in das Winterquartier umgezogen sind und lediglich einige vereinzelte Spaziergänger dick eingemummelt zwischen den Dünen auszumachen sind. Dabei ist die raue und unberührte Strand-Landschaft wie geschaffen, um den Alltagsstress zu vergessen und eine Einladung, die schönsten Momente mit der Kamera festzuhalten.

Die reine, jodhaltige Luft ist ein Frischekick für Körper und Seele. Familien mit Kindern finden Möglichkeiten zu vielfältigen Aktivitäten. Wie wäre es mit einer Schneeballschlacht oder ein paar Runden auf der Eisbahn? Auch die Skier dürfen im Reisegepäck nicht fehlen. Durch die Wälder der Granitz führt ein ansprechendes Loipennetz. Selbst ein Rodelhang wird auf der facettenreichen Ferieninsel leicht zu finden sein. Eine Extraportion Nervenkitzel bietet Eissegeln auf dem Jasmunder Bodden.

Weihnachten und Silvester auf Rügen erleben

Warum nicht vor den Feiertagen die Reisekoffer packen und die schönste Zeit des Jahres auf Rügen genießen. Zur Weihnachtszeit herrscht auf der Insel eine ganz besondere Stimmung. Die stille Landschaft gleicht einem Wintermärchen. Die Inselorte stimmen mit romantischen Weihnachtsmärkten und besinnlichen Veranstaltungen auf die Festtage ein. Im Nationalpark Königsstuhl wird ein Adventsfeuer abgebrannt und am Silvesterabend steigen Raketen vor der Ostseekulisse in den Himmel.

Die besten Ausflugsziele für den Familienurlaub

Ozeanum Stralsund

Das Ozeanum auf der Stralsunder Hafeninsel ist eine der größten Sehenswürdigkeiten auf der Insel. In fünf Dauerausstellungen können Besucher das Leben in den Weltmeeren kennenlernen und mit den Bewohnern von Ostsee, Nordsee und Atlantik auf Tuchfühlung gehen.

DDR Museum Prora

In Prora planten die Nazis einst mit dem KdF-Ferienheim ein gigantisches Projekt, welches jedoch niemals fertiggestellt wurde. Entlang der Küste erstreckt sich ein mehr als vier Kilometer langer Gebäudekomplex. Heute sind hier zahlreiche Ausstellungen etabliert. Eine lebendige Aufarbeitung deutscher Geschichte bietet das DDR-Museum. Die Ausstellung liefert interessante Exponate und gibt zugleich einen lebendigen Einblick in das Leben auf Rügen in vergangener Zeit.

Tauchgondel Sellin

Selbst hartgesottene Wasserratten werden es sich wohl zweimal überlegen, in die eisige Ostsee abzutauchen. Wer die Tauchgondel an der Selliner Seebrücke besteigt, kann trockenen Fußes ein einzigartiges Unterwasser-Schauspiel erleben. Die Tauchgondel bringt ihre Insassen vier Meter in die Tiefe und erlaubt ungeahnte Einblicke in die winterliche Ostsee.

Winter-Highlights auf Rügen

Sturmwanderung Kap Arkona

Am Silvester-Nachmittag können sich Urlauber bei der alljährlichen Sturmwanderung den Wind um die Nase wehen lassen. Die Tour wird vom Bürgermeister der Ortschaft Putgarten geleitet. Den Abschluss bilden Turmblasen und Feuerwerk auf dem Rügenhof in Kap Arkona.

Adventliches im Nationalparkzentrum Königsstuhl

An den Adventssonntagen lodert im Nationalparkzentrum das Adventsfeuer. Bei Stockbrot und Punsch lauschen die Besucher spannenden Geschichten rund um den Nationalpark. Romantiker wandern zwischen den Jahren zum Königsstuhl.

Binzer Weihnachtsmarkt

Besonders stimmungsvoll gestaltet sich der Binzer Weihnachtsmarkt am 3. Advents-Wochenende. Der Kurpark ist festlich geschmückt und an den zahlreichen Ständen lassen sich liebevoll gestaltete Weihnachtsgeschenke finden. Regionale Händler bieten Gaumenfreuden und das Kinderkarussell lockt die kleinen Besucher an.

Eislaufen in Sellin

Zwischen Dezember und Februar lädt im Selliner Seepark eine Eisbahn zum Besuch. Die 550 Quadratmeter große Anlage wird zum Anziehungspunkt für Jung und Alt. Schlittschuhe können ausgeliehen werden. Bei Bratwurst und Glühwein können sich Urlauber stärken, bevor sie weiter ihre Runden drehen.

 

Die Kommentare sind geschloßen.