gut-grubnow-auszeit
Urlaub in der Ferienwohnung: Welche Versicherungen sind sinnvoll?

Urlaub in der Ferienwohnung: Welche Versicherungen sind sinnvoll?

Ferienwohnungen in Sellin
Ferienwohnungen in Sellin Wilhelmstraße

Wer einen Aufenthalt auf Rügen plant, ist meist auf der Suche nach Erholung und malerischen Landschaften. Für die Übernachtungen greifen viele Reisende auf Ferienwohnungen in Sellin und der Umgebung zurück, denn diese bieten viele Vorteile, so zum Beispiel ein hohes Maß an Privatsphäre und Flexibilität. Damit der Urlaub aber für jeden Fall abgesichert ist, raten Experten dazu, auch bei Reisen im eigenen Land über einen ausreichenden Versicherungsschutz zu verfügen.

Haftpflichtversicherung ist ein Muss im Urlaub

Nicht nur im Urlaub auf Rügen, sondern auch im Alltag ist eine Haftpflichtversicherung dringend anzuraten. Diese tritt immer dann in Aktion, wenn der Versicherungsnehmer das Eigentum Dritter beschädigt oder auch einen Personenschaden verursacht. Ohne einen entsprechenden Versicherungsschutz müssen die entstehenden Kosten aus eigener Tasche bezahlt werden, was eine starke finanzielle Belastung bedeuten kann. Versicherungsexperten empfehlen, immer über einen ausreichenden Haftpflichtschutz zu verfügen – auch dann, wenn ein Aufenthalt in einer Ferienwohnung auf Rügen geplant ist. Kommt es etwa zu verstopften Abflussrohren in der Unterkunft, weil der Nachwuchs Taschentücher oder Ähnliches in die Toilette gestopft hat, muss eine Rohrreinigung Rostock zum Einsatz kommen und den Schaden professionell und rasch beseitigen. Mit einem entsprechenden Haftpflichtschutz übernimmt die Versicherung die Kosten für die Rohrreinigungsprofis. Für Hundehalter gibt es übrigens eine gesonderte Hundehaftpflicht, die sich auf durch die Tiere entstandene Schäden spezialisiert hat. Wer regelmäßig mit seinem Vierbeiner unterwegs ist, sei es am Wohnort oder auf Reisen, sollte eine solche Absicherung in Erwägung ziehen.

Wie sinnvoll ist eine Reiserücktrittversicherung?

Auch wenn der wohlverdiente Urlaub bereits seit Langem und im Detail geplant wurde, kann es doch immer passieren, dass die Reise aus privaten, beruflichen oder gesundheitlichen Gründen nicht angetreten werden kann. Dann muss eine Stornierung der Anreise und/oder gebuchten Unterkunft erfolgen. Manche Ferienwohnungen können bis 24 Stunden vor Reiseantritt kostenlos storniert werden. Ist dies nicht der Fall, werden Gebühren für das Absagen des Aufenthalts fällig. Bei einem Urlaub auf Rügen halten sich diese Stornokosten aber meist in Grenzen, sodass eine Reiserücktrittversicherung nicht unbedingt erforderlich ist. Diese übernimmt die anfallenden Stornogebühren bei einer Absage durch den Reisenden. Soll dagegen ein kostenintensiver Urlaub im Ausland stattfinden, kann es durchaus sinnvoll sein, diesen entsprechend abzusichern, da die Stornogebühren hier schnell einmal 90 Prozent der Gesamtreisekosten betragen können. Auch bei einer Reisegepäckversicherung sollten Urlauber zweimal überlegen, ob sich diese lohnt, denn oftmals ist die Erstattung des Gepäckwertes an sehr strenge Bedingungen gebunden, deren Erfüllen sich schwierig gestaltet.

Krankenversicherungsschutz ist Pflicht in Deutschland

Selbstverständlich wird für einen Urlaub in Sellin auf Rügen kein spezieller Krankenversicherungsschutz benötigt: Die reguläre Krankenversicherung reicht aus, um für den Fall der Fälle umfassend abgesichert zu sein und die Kosten für Ärzte, Krankenhäuser und Medikamente zu decken. Diese ist aber für Erwachsene sowie auch für Kinder zwingend erforderlich, denn in der Bundesrepublik Deutschland gilt eine Krankenversicherungspflicht. Ganz gleich, ob daheim oder im nächsten Urlaub: Ohne eine entsprechende Versicherung darf und sollte niemand unterwegs sein. Soll beim nächsten Mal eine Reise ins Nicht-EU-Ausland unternommen werden, kann eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung erforderlich werden, die unter anderem auch einen Rücktransport ins Heimatland beinhaltet.

Kommentare sind geschlossen.